Logo Pyrotec

Elektronische vollautomatische Regelanlagen

Alle hier angebotenen Regelungen lassen eine maximale Brenntemperatur von 1300 Grad Celsius zu, haben ein staub- und spritzwassergeschütztes Kunststoffgehäuse zur Wandmontage und sind mit allen Pyrotec-Brennöfen auf diesen Seiten zu kombinieren.

Regler RT 100
Regler RT 1000
Regler 4016 SE

RT 100  Anheizleistung und Zeit sind über Drehknöpfe stufenlos einstellbar. Die Brenntemperatur wird auf einer Skala bis maximal 1300Grad Celsius gewählt. Zusätzlich läßt sich eine pendelzeit von bis zu 60 Minuten eingegeben.

 Nach dem Start des Brennprogramms heizt der Ofen bis zum Ablauf der eingestellten Anheizzeit mit verminderter Leistung, schaltet dann automatisch auf Vollast und heizt bis zur  vorgegebenen Brenntemperatur. Diese Endtemperatur wird dann noch während der gewählten Pendelzeit gehalten, bevor die Regelung den Ofen ausschaltet. Die integrierte Thermoelement Bruchsicherung schützt denOfen bei Beschädigung des Thermoelements vor Überhitzung

RT 1000 Modenste Mikroprozessortechnik erlaubt eine Vielzahl von Möglichkeiten sowie eine höhe Regelgenauigkeit. Vier Programme sind werkseitig mit Standartwerten voreingestellt. Sechs weitere Speicherplätze können frei programmiert werden. Dabei können die folgenden Größen über eine Tastatur stufenlos eingegeben werden:

Startverzögerung, Aufheizzeit, Aufheiztemperatur, Brenntemperatur, Pendelzeit.

Nach einem Stromausfall arbeitet die Anlage an der Stelle weiter, wo sie unterbrochen wurde. Die eingebaute Fehlerüberwachung schaltet den Ofen im Falle einer Störung ab und gibt Hinweise auf  mögliche Fehlerursachen.

 Über einen Schlüsselschalter kann dieTastatur verriegelt werden, um unbefugte oder versehentliche Eingriffe in den Brennvorgang zu verhindern.

RT 40/16 Diese leistungsfähige Regelautomatik läßt keine Bedienerwünsche mehr unerfüllt. Es sind mit bis zu 16 Knickpunkten möglich, d.h. innerhalb eines Brennvorganges können Aufheizgeschwindigkeiten, Haltezeiten, Abkühlphasen frei kombiniert werden.

Bis zu 30 Temperaturprofile können als dauerhafte Brennprogramme gespeichert werden. Selbstverständlich verfügt auch die RT 40/16 über eine Fehlerüberwachung, Startzeitverzögerung und Schlüsslschalter.